trio
en | de

Schatten und Sonne – das Zeitalter des Barock liebte und lebte von Kontrasten, sei es im wirkungsvollen Wechsel der Affekte in der Musik oder in den lebhaft ausgeleuchteten Szenen der bildenden Kunst. Gemäß dieses Prinzips der Kontrastierung verbinden sich im Trio Ombre et Soleil der sanfte Klang von zwei Traversflöten und der silbrig helle Klang des Cembalos, der Schatten und die Sonne, zu einer dynamischen musikalischen Einheit.
Die drei Musikerinnen des Ensembles lernten sich bei ihrem Studium der Alten Musik an der Universität der Künste Berlin kennen. Die Teilnahme am Meister-Kurs im italienischen Urbino im Sommer 2009 führte zur Gründung des Trios.